Stadthaus

Wohnen mit Struktur

Wohnraum ist knapp, auch in Hannover: Als Teil der innerstädtischen Nachverdichtung bietet dieses Mehrfamilienhaus von sabo Architekten Platz für insgesamt sechs barrierefreie Wohnungen. Der viergeschossige Baukörper wird im straßenabgewandten Bereich durch einen großen Garten und ein zweigeschossiges Ateliergebäude ergänzt.
Der Baukörper wurde in monolithischer Bauweise errichtet, dessen verwendeter Ziegelstein dem faserarmierten Putz eine ideale Haftgrundlage bietet. Strukturen und Reliefs sorgen für die feinteilige Gliederung des Gebäudes. Die strukturierte Putzfassade besteht aus drei Elementen: einer klassischen Scheibenputz-Struktur, einem glatten Faschenputz als horizontales Band und einem scharrierten Putz zwischen den Fenstern sowie als Blindelemente auf der geschlossenen Fassadenseite.

 

Informationen zum Objekt

 

Bauherr: Gundlach Bau und Immobilien GmbH & Co. KG

Architekt: saboArchitekten BDA

Fotos: Olaf Mahlstedt

Baujahr: Fertigstellung 2016

Standort: Hannover

Putzsystem: faserarmierter Putz mit drei Strukturen